header_subpage_gras
Scroll to navigation

Photovoltaik-Reinigung - ist das wirklich nötig?

13.05.2019

Immer mehr Photovoltaik-Anlagen zieren in Österreich Dächer von Privathäusern und Industriegebäuden. Um langfristig Energiekosten zu sparen setzen ÖsterreicherInnen vermehrt auf die Photovoltaik-Anlage.

Vorteile einer Photovoltaik-Anlage:

  • Nutzung selbst produzierter, sauberer Energie aus reiner Sonnenkraft
  • Energie-Unabhängigkeit
  • Senkung Energiekosten
  • Mitgestaltung der Energiezukunft

Photovoltaik-Module bringen ihren besten Ertrag unter optimalen Bedingungen – das ist soweit bekannt. Doch verschiedene Einflüsse können die Leistung der Anlage beeinträchtigen.

fcc-photovoltaik-reinigung

Etwas Schmutz – das macht doch nichts, oder? 

Wie auf jeder Oberfläche im Freien (vergleichbar mit Fenstern, Wänden, Dächern, Auto usw.) können sich auch auf Photovoltaikanlagen unterschiedliche Stoffe absetzen. Dazu gehören beispielsweise Blätter und Nadeln, klebrige organische Sekrete von Läusen, Pollen und Samen, Ruß aus Heizungen und Motoren, Sand, Staub (z.B. auch Futtermittelstäube aus der Landwirtschaft), Wachstum von Pionierpflanzen wie Flechten, Algen und Moosen sowie Vogelkot (dieser ist besonders gefährlich, da Anätzungen auf den Modulen entstehen können).

 

fcc-photovoltaik-reinigung

Es heißt zwar immer wieder, dass Verschmutzungen durch den sogenannten Selbstreinigungseffekt durch Regen oder Schnee entfernt werden, allerdings funktioniert dies bei zu flachem Neigungswinkel der Anlage nicht optimal. 

Verschmutzungen einer Photovoltaik-Anlage haben denselben Effekt wie Verschattungen – je nach Stärke der Verschmutzung kann eine Ertragsminderung von 10-20% eintreten.

Eine Reinigung in regelmäßigen Abständen kann dem entgegen wirken. Um die Module nicht zu beschädigen bzw. zu zerkratzen, ist es zu empfehlen, die Reinigung von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen. Eine eigens angefertigte spezielle Glasbürste, bestes Know-How auf dem Gebiet und die richtige Ausrüstung garantieren für eine schonende, nachhaltige und wertsteigernde Reinigung der Photovoltaik-Anlage.

Wie oft sollte ich meine Anlage reinigen lassen?

Dies ist abhängig vom Standort Ihrer Anlage und den klimatischen Bedingungen. Grundsätzlich wird empfohlen:

  • Ländliche Regionen: 1x jährlich
  • Industriegebiete (bzw. Regionen mit starker Luftverschmutzung): 2-3x jährlich

fcc-photovoltaik-reinigung


FCC Austria Facility Management:

Nachhaltig mit voller Energie!

Mithilfe unseres kompetenten und erfahrenen Facility Management-Teams können
auch Sie Ihre Photovoltaik-Anlage wieder zum Strahlen bringen, damit Sie die Sonnenkraft
wieder unbeeinträchtigt nützen können. Wir erstellen Ihnen ein kostenloses, unverbindliches Angebot für die Reinigung Ihrer Photovoltaik-Anlage und beraten Sie gerne.


KONTAKT:

FCC Austria Abfall Service AG
Niederlassung Obertiefenbach
Obertiefenbach 116
8224 Kaindorf

Frau Sonja Schantl
Tel.: 0664/814 97 11
sonja.schantl@fcc-group.at




zurück


Photovoltaik-Reinigung - ist das wirklich nötig?
13.05.2019

Photovoltaik-Reinigung - ist das wirklich nötig?

Photovoltaik-Module bringen ihren besten Ertrag unter optimalen Bedingungen, doch verschiedene Einflüsse können die...
Gratis Windeltonne für Jungfamilien
29.04.2019

Gratis Windeltonne für Jungfamilien

In der Kärntner Gemeinde Diex wurde im März 2019 die erste kostenlose Windeltonne für Jungfamilien aufgestellt.
10 Jahre Müllverbrennungsanlage Zistersdorf - mit voller Kraft voraus
27.02.2019

10 Jahre Müllverbrennungsanlage Zistersdorf - mit voller Kraft voraus

Im März dieses Jahres feiert die Thermische Verwertungsanlage der FCC Zistersdorf GmbH ihr 10 jähriges Bestehen. 
Häuslbauermesse Klagenfurt - Wir sind dabei!
19.02.2019

Häuslbauermesse Klagenfurt - Wir sind dabei!

Besuchen Sie uns auf der Häuslbauermesse im Messecenter Klagenfurt.
FCC Austria bei der Häuslbauermesse Graz
09.01.2019

FCC Austria bei der Häuslbauermesse Graz

Besuchen Sie den neuen Messestand der FCC Austria auf der Häuslbauermesse im Messecenter Graz.
FCC Austria sorgt für Sauberkeit auf der A2
01.08.2018

FCC Austria sorgt für Sauberkeit auf der A2

Die FCC Austria sorgt für Sauberkeit auf der Südautobahn A2 – mit einer Länge von  377,3 km  die längste...

Warum mit FCC Austria?

  • Einer für alle:

    Wir bieten flächendeckende Gesamtentsorgungslösungen für Kommunen, Industrie, Gewerbe und Handel sowie für Private und sind auf individuelle Kundenbedürfnisse ausgerichtet.

  • Service for the Future:

    Unsere langfristigen Kundenbeziehungen basieren auf Partnerschaftlichkeit, Treue und Verlässlichkeit, Transparenz und Qualität. Wir fühlen uns den Auftraggebern und der Umwelt verpflichtet – Ökonomie und Ökologie stellen deshalb für uns eine untrennbare Einheit dar.

  • Fachgerecht und zuverlässig:

    Durch unsere langjährige Erfahrung in der Abfallentsorgung, können wir Ihnen eine unkompliziert zuverlässige, fachgerechte und auch umweltbewusste Abfallentsorgung garantieren.

  • Moderne Anlagen:

    Eine moderne Müllverbrennungsanlage, 3 Sortieranlagen, 2 Deponien, mehr als 200 LKWs und Spezialfahrzeuge und mehr als 220.000 Sammel-/Transport- und Müllbehälter sorgen für eine fachgerechte Entsorgung und Weiterverarbeitung/Behandlung Ihres Abfalls.

Anlagen und Equipment

Mehr als 200 LKWs/Spezialfahrzeuge

Mehr als 220.000 Sammel-/Transportbehälter

1 Müllverbrennungsanlage

3 Sortieranlagen

3 automatische Splittinganlagen

1 mechanisch-biologische Aufbereitungsanlage

1 chemisch-physikalische Aufbereitungsanlage

2 Aufbereitungsanlagen für Ersatzbrennstoffe (RDF)

2 Deponien

Did you know?
Mehr als 1.250 LKW's und Spezialfahrzeuge
Did you know?
Mehr als 1.300.000 Container und Behälter
Did you know?
Mehr als 92 Sammelzentren
Did you know?
17 Umladestationen
Did you know?
28 Sortieranlagen
Did you know?
12 RDF Ersatzbrennstoff-Produktion und/oder Splittinganlagen
Did you know?
3 Mechanisch-biologische Behandlungsanlagen
Did you know?
19 Kompostieranlagen, Solidifikation und biologische Abbauanlagen
Did you know?
28 moderne Deponien
Did you know?
1 Müllverbrennungsanlage für Komminal- und Gewerbeabfälle
Did you know?
5,1 Mio Bürger servisiert
Did you know?
Mehr als 576.000 t an Sekundärrohstoffen pro Jahr verwertet
Did you know?
200 GWh/Jahr durch Müllverbrennungsanlagen und Heizkraftwerke
Did you know?
4.443 Straßenkilometer gereinigt
Did you know?
2.000 ha Grünraum-Pflege
Did you know?
Mehr als 36.500 Industriekunden servisiert